Ja, ich will! „Hoch-Zeit“ auf 3.440 Meter im Pitztal!

Als frisch gebackene Trauzeugin weiß man mit Sicherheit: die Hochzeit muss eine einmalige Angelegenheit werden! Und das in allen Punkten! Aber bevor man sich proseccoschlürfend als Hochzeitskleid-Jury oder freiwillige Kuchentesterin frei entfalten kann, ist eines Gewiss: Der ganze Spaß steht und fällt mit der Location! Sie ist der erste Meilenstein der ganzen Herzchen-Organisation, auf der alles andere aufbaut. Das Essen, die Gästebetreuung, das Fotoshooting, das Outfit … einfach alles!

Fest steht: die verauchte Dorfbeiz ums Eck darf es auf keinen Fall werden! Dafür ist eine Hochzeit doch ein zu großer Höhepunkt im Leben – und hoch hinaus soll sie gehen! Die perfekte Hochzeit!

Heiraten im Café 3.440 – im Hintergrund die Wildspitze (3.774m), der höchste Berg Nordtirols (c) Chris Walch

Heiraten im Café 3.440 am Pitztaler Gletscher

In Österreich hat das Höchste der Gefühle einen Namen: Das Café 3.440 am Pitztaler Gletscher. Hier ist man dem siebten Himmel so nah und umgeben von einer traumhaften Bergkulisse mit einzigartiger Fernsicht auf über 50 Dreitausender. Im höchsten Kaffeehaus des Landes auf 3.440 Metern Seehöhe können sich (natur)verliebte Brautpaare die ewige Treue schwören.

Der Standesbeamte der Gemeinde St. Leonhard traut in einem exklusiven Raum immer montags bis freitags ab Juli bis Mai des folgenden Jahres.

Heiraten mit Gottes Segen

Ebenfalls einzigartig ist der kirchliche Segen in der vom Tiroler Künstler Rudi Wach entworfenen „Kapelle des weißen Lichts“. Die Lage auf dem Gletscher und die außergewöhnliche Architektur werfen das Eheversprechen vor Gott in ein ganz besonderes Licht.

Die Kapelle des weißen Lichts am Pitztaler Gletscher (c) Daniel Zangerl

Abenteuerliche Anreise mit dem Gletscherexpress

Die Anfahrt der Hochzeitsgesellschaft zur höchsten Hochzeitslocation erfolgt mit dem Gletscherexpress und der Wildspitzbahn. Das allein schon ist ein einmaliges Abenteuer mit grandioser Kulisse. Selfie Time! Das vergisst garantiert keiner!

Die Wildspitzbahn führt direkt ins Café 3.440 (c) Pitztaler Gletscher

Genuss aus der Gletscher Konditorei

Hochzeitsgesellschaften bis maximal 80 Personen finden im Café 3.440 Platz. Und nach der Hochzeit können die Frischvermählten und ihre Gäste in einem reservierten Bereich des Café 3.440 feiern und die Hochzeitstorte aus der höchsten Konditorei des Landes genießen.

Die Hochzeitstorte aus der hauseigenen Konditorei (c) Pitztaler Gletscher

Ach Opa, klar kommen du und Oma da auch rauf!

Café und Kapelle liegen nahe an der Bergbahn und sind dadurch auch für ältere Familienmitglieder problemlos zu erreichen.

Heiraten auf Ski!

Wer es sportlich mag, kann als frisch getrautes Ehepaar vom Café 3.440 mit Skier abfahren – oder ganz gemütlich mit der Gondelbahn hinunterschweben.
So wird die eigene Hochzeit garantiert zum höchsten … äh schönsten Tag im Leben!

Rasante Abfahrt ins Eheleben (c) Huber

Fun fact:

Die erste Ehe im höchsten Standesamt Österreichs wurde vor knapp fünf Jahren besiegelt. Eine PR-Managerin aus St. Petersburg hatte sich nicht nur ins Pitzal, sondern auch in einen der ortsansässigen Skilehrer verliebt.

Liebe auf 3.440 – der höchste Tag deines Lebens! (c) Pitztaler Gletscher

Alle Fakten zum Heiraten im Café 3.440:

Im eigenen Hochzeits-Folder des Pitztaler Gletschers, sowie im Videobeitrag anbei, erfahrt ihr alles rund um eure Hochzeit auf 3.440 Meter!

Heiraten im Cafe 3440

Eine Hochzeit auf 3440 Meter ist schon etwas besonderes! Marita gibt uns diese Woche einen Einblick! Pitztaler Gletscher

Gepostet von Oberland TV am Dienstag, 5. Februar 2019

#liebelebelache #jaichwill #hochzeit #weddingplanner #dachtirols #café3440

Das könnte Dich auch interessieren …