Kasknödel leicht gemacht! Rezept aus dem Pitztal!

Gehört zum Urlaub im Pitztal einfach dazu: Ein köstlicher Kasknödel auf unseren Hütten und Almen.
(c) Bernd Ritschel

Rezept für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten / Garzeit: 15 Minuten
Vegetarisch

Zutaten Pitztaler Kasknödel:

  • 6 alte Semmel
  • 5 Esslöffel glattes Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 250 g würziger Bergkäse
  • 3 Eier
  • 200ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • Rinds- oder Gemüsesuppe
  • Schnittlauch

Anleitung Zubereitung Pitztaler Kasknödel:

Zuerst die Semmel und Zwiebel kleinwürfelig schneiden und das Mehl dazugeben. Zwiebeln fein schneiden, in Butter hellbraun anrösten und mit dem Brot und Mehl vermischen. Eier und lauwarme Milch zusammenrühren und zur Masse dazugeben. Den würzigen Bergkäse reiben und gemeinsam mit dem gechnittenen Schnittlauch ebenfalls unter den Teig mischen. Zum Schluss mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Den Teig im Anschluss ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen eine gute Rinds- oder Gemüsesuppe vorbereiten und viel Schnittlauch schneiden.

Danach die Knödel in Wunschgröße formen, leicht flach drücken und in schwimmendem Fett backen.
Alternativ kann man die Knödel auch in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen lassen. Köstlich!

In der Suppe servieren und mit viel Schnittlauch bestreuen. Dazu passt Kraut- oder Kartoffelsalat. Mahlzeit!

Anleitung zur Zubereitung auch im Video:

Das schönste an dem Gericht? Die Zutaten lassen sich je nach Geschmack varriieren. Und wer regelmäßig bei den Pitztaler Hütten und Almen vorbeischaut, weiß, jeder Koch würzt mit seiner persönlichen Note! Na dann, guten Appetit!

#rezept #tirolerküche #rezeptidee #guatsessen #dachtirols #pitztal #einfachabergut #kasknödel

Das könnte Dich auch interessieren …