„Christl stürmt den Hochzeiger“: 10 Fragen an die sympatische Sängerin, die euch in die neue Skisaison rockt!

Am Samstag, 9. Dezember 2017 heißt es „Ski & Concert“ am Hochzeiger im Pitztal und keine andere als Christina Stürmer wird unsere Open-Air Bühne auf 2.000 m rocken!

Christina Stürmer ist das Aushängeschild der österreichischen Musikszene: Zwei Echo Awards, elf Amadeus Awards. Von der Goldenen Stimmgabel über den Bambi bis zum Leading Ladies Award. Ob Gold oder Platin. Seit fast 14 Jahren ist die jung gebliebene Musikerin eine der markantesten Stimmen, die in der deutschsprachigen Musiklandschaft zu Hause sind.

2017 ist Christina Stürmer aus der Babypause zurück und mit ihrer „Seite an Seite – Tour“ in Deutschland und Österreich unterwegs. Aktuell wurde sie erneut als „Künstlerin des Jahres“ mit einem Amadeus Music Award ausgezeichnet.

Christina Stürmer im Pitztal Blog Blitz-Interview:

Meine Inspiration hole ich mir von / aus…

Meine Inspiration hole ich mir überall…das können meine Freunde, meine Familie, meine Umgebung sein. Genauso hol ich mir Inspiration, wenn ich Musik anderer Bands höre…oder wenn ich Zeitung lese oder aber auch, wenn ich nur in den Himmel schaue und die Wolken beobachte.

Wenn ich so richtig abspannen will, …

… gehe ich in den Wald bei uns. Die Ruhe und die Luft dort sind für mich das Schönste.

Am liebsten entspannt die Sängerin bei heimischen Waldspaziergängen (c) Christina Stürmer

Skifahren oder Snowboarden?

Ich stehe seit fast 20 Jahren auf dem Snowboard.

Dem Snowboard seit 20 Jahren treu (c) Christina Stürmer

Die größte Herausforderung am Mutterdasein ist für mich…

…das Zeitmanagement 😉 Man will ja so viel Zeit wie möglich mit dem Kind verbringen … trotzdem aber auch noch andere Sachen machen.

Das bisher schönste Reiseziel, das ich besucht habe, …

Das waren die Malediven. Ich hatte zur damaligen Zeit sehr viel Stress und war ständig verkühlt und schnell gereizt…das „nichts tun“ auf der Insel hat mich so runter gebracht und ich konnte mich wunderbar entspannen.

Mein peinlichstes Erlebnis vor Publikum war, …

…als ich meinen Schuh in St. Johann ins Publikum geschossen habe…obwohl ich nur einen Luftballon wegkicken wollte 😉 Zum Glück ist er (ich weiß selbst nicht wie) nach einiger Zeit wieder auf der Bühne gestanden.

Bei so viel Bühnen-Power fliegt schon mal was … (c) Ingo Pertramer

Das erste Lied, was ich auf der Gitarre konnte, war…

Puh…schwere Frage, zumal ich ja nicht mal richtig Gitarre spielen kann. Ein paar Begleit-Akkorde kann ich…mehr aber nicht 😉

Wenn ich keine Sängerin geworden wäre, wäre ich heute…

Höchstwahrscheinlich Kindergarten-Pädagogin. Als ich mich damals bei Starmania beworben habe, hab ich gerade die Abenschule besucht um die Matura nachzuholen. Mein Ziel war das Kindergarten-Kollege…

Das persönlichste Lied was ich je geschrieben habe, …

„Du fehlst hier“. In diesem Lied geht es um meine verstorbene Oma…

Auf einer Tour dürfen diese Sachen in meinem Koffer nicht fehlen…

Wasserfeste Wimperntusche, Zahnbürste & Zahnpasta

Wichtig: Die Wimpertusche auf reisen – welchem Mädel würde es nicht so gehen? (c) Christina Stürmer

 

Soo sympatisch! <3

Wir freuen uns schon auf den 9. Dezember 2017, wenn „Christl den Hochzeiger rockt“!

 

Wichtige Links:

>> Ski Opening Hochzeiger mit Christina Stürmer

>> Tourdaten Christina Stürmer

>> Alle Events im Pitztal

 

#DachTirols #Hochzeiger

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.